Institut für Managementwissenschaften
> Zum Inhalt

Ausbildungsschwerpunkt Innovation und Nachhaltigkeit

Die TU Wien und das Austrian Institute of Technology (AIT) initiieren einen gemeinsamen Ausbildungsschwerpunkt für DoktorandInnen und DiplomandInnen im Bereich Innovation und Nachhaltigkeit

 

Ein zentraler Motor für die Wettbewerbsfähigkeit von Volkswirtschaften im globalen Wettbewerb ist die nachhaltige Entwicklung von Innovationsfähigkeit sowie ein effektives Technologiemanagement. Dabei stellen die kontinuierlich gestiegene Komplexität und die Dynamik in Innovationssystemen besondere Herausforderung für die handelnden AkteurInnen dar. Die Nachfrage nach qualitativ hochwertig ausgebildeten und sozial kompetenten ExpertInnen für eine moderne Forschungs-, Technologie- und Innovations(FTI)-Politik ist daher enorm gestiegen. Vor diesem Hintergrund haben sich das Foresight & Policy Development Department des AIT und die Technische Universität Wien entschlossen, einen Ausbildungsschwerpunkt für DoktorandInnen und DiplomandInnen im Bereich Innovation und Nachhaltigkeit in Form eines Kooperationsprogrammes "Organising Innovation and Emerging Technologies - Knowledge and Talent Development Programme" (OIET) umzusetzen. Im Rahmen dieses Kooperationsprogrammes werden jährlich vom AIT und der TU Wien Stipendien für DoktorandInnen und DiplomandInnen in den Schwerpunktthemen strategische Steuerung von Innovationen, Organisationsmodelle von Innovationen sowie industrielle Wettbewerbsfähigkeit und Neue Technologien vergeben und damit ein qualitativ hochwertiger Ausbildungsschwerpunkt im Bereich Innovation und Nachhaltigkeit am Institut für Managementwissenschaften etabliert. Die Programmleitung übernimmt für das AIT Prof. Dr. Karl-Heinz Leitner und für die TU Wien Prof. Dr. Sabine Köszegi. "Mit dieser Kooperation können nicht nur Synergien in Grundlagen- und angewandter Forschung zwischen den beiden Forschungseinrichtungen genutzt werden, sondern auch ein breiter Pool an talentierten NachwuchswissenschaftlerInnen sowohl im universitären und auch außeruniversitären Forschungsbereich angesprochen werden", so die beiden ProgrammleiterInnen über den Nutzen des gemeinsamen Ausbildungsschwerpunktes.

Weitere Informationen zu Themen, Ausschreibungsbedingungen und Stipendien erhalten Sie hier:

http://www.ait.ac.at/departments/innovation-systems/innovation-systems-studentinnenprogramm/knowledge-talent-development-programme/

 

Das Programm unterstützen die Netzwerkpartner Bundesministerium für Verkehr, Innovation und Technologie (BMVIT) sowie die Agenturen Austria Wirtschaftsservice (AWS), Forschungsförderungsgesellschaft (FFG), Fond zur Förderung von Wissenschaft und Forschung (FWF), Wiener Wissenschafts und Technologiefond (WWTF).


Information und Kontakt
Priv.-Doz. Dr. Karl-Heinz Leitner
Austrian Institute of Technology
Foresight & Policy Development Department
Donau-City-Strasse 1, 1220 Wien
karl-heinz.leitner@ait.ac.at 
T: +43-664-8157956

 

Ausschreibungstexte

Dissertation: Dynamics and determinants of science-industry relations in Europe: Evidence from patent citations to science

Dissertation: Characteristics and development of Austrian Start-up companies

Master Thesis: Technologiebasis österreichischer Start-up-Unternehmen

Master Thesis: Industriedesigns und Innovation in Österreich