Institut für Managementwissenschaften
> Zum Inhalt

Inspirational Leadership im 21. Jahrhundert

Ziel:

Die Lehrveranstaltung (24 Arbeitseinheiten, 3 Tage geblockt, max. 24 TeilnehmerInnen) dient dazu, den StudentInnen einen sicheren Raum zu bieten, um Führung erlebbar und ausprobierbar zu machen.

Wir werden während dieser Tage in die Vielfalt der Gruppe eintauchen, auf deren Wissen aufbauen, um die individuellen Stärken mit neuen Erkenntnissen und Inspirationen anzureichern. Wir werden auch schon mal die eigene Komfortzone verlassen, um im gemeinsamen Üben das größtmögliche, individuelle Potential auszuschöpfen. 

Inhalt:

Folgende Fragestellungen werden an den 3 Tagen bearbeitet: Was braucht es im 21.Jahrhundert, um erfolgreich führen zu können? Wie bleibt man trotz der Fülle an Informationen handlungs- und entscheidungsfähig? Welche Rahmenbedingungen müssen für unterschiedliche Generationen geschaffen werden, um diese bei der Ausschöpfung ihres vollen Potentials zu unterstützen?  Wie führt man heute -  im Vergleich zu noch vor 10 oder 20 Jahren? Was hat sich intern und extern geändert? Was hat sich überholt und was ist es wert beibehalten zu werden? Wie kann Inspiration stattfinden? Welche Führungsstile wann? Wie können Führungskräfte MitarbeiterInnen erfolgreich einladen, ermutigen und inspirieren, ihr Bestes zu geben?

All das soll ausprobiert, geübt, reflektiert und angewandt werden, um die persönlichen Fähigkeiten der StudentInnen zu fördern. Megatrends, Strömungen, Entwicklungen und ein Blick in die Zukunft werden genauso beleuchtet wie das eigene Potential.

Methodik: Praxisbeispiele, Persönlichkeitsfragebögen, Übungen, Fallstudien, Theorie, erlebnisorientiertes Lernen, Üben, Reflexion, Spaß :-).