Institut für Managementwissenschaften
> Zum Inhalt

Sebastian Schlund
Univ.-Prof. Dr.-Ing. Dipl.-Ing.

Universitätsprofessor

Technische Universität Wien
Institut für Managementwissenschaften | Human Centered Cyber Physical Production and Assembly Systems

Theresianumgasse 27 | 1040 Wien
Büro: 2.OG, Raum QA 02 16
T: +43 1 58801-33054
M: sebastian.schlund@tuwien.ac.at

 

 

Forschungschwerpunkte

  • Produktionsmanagement, Montage und Lean Production
  • Produktionsarbeit der Zukunft | Industrie 4.0
  • Advanced Industrial Engineering
  • Physische (Cobots, Exoskelette) und kognitive Assistenzsysteme in der Produktion
  • Arbeitsplatznahe Lernassistenzsysteme
  • Konzeption und partizipative Umsetzung menschzentrierter Cyber Physical Assembly Systems
  • Individualisierbare und demographierobuste Arbeitsgestaltung
  • Arbeitsorganisation, Aufgabenteilung und Kompetenzentwicklung in menschzentrierten Cyber Physical Assembly Systems
  • Partizipative Systemgestaltung und Nutzerakzeptanz

Lehrtätigkeiten

  • Grundlagen der Arbeitswissenschaft (TU Wien (gemeinsam mit Dr. Martina Hartner-Tiefenthaler) ab WS 2017/18)
  • Assistenzsysteme in der Produktion 1 (TU Wien, ab WS 2017/18)
  • Assistenzsysteme in der Produktion 2 (TU Wien, ab SS 2018)
  • Grundlagen der Montageplanung und -gestaltung (TU Wien, ab SS 2018)
  • Aktuelle Entwicklungen der Montageplanung und -gestaltung (TU Wien, ab WS 2018/19)
  • Projekt- und Prozessmanagement (TU Wien (gemeinsam mit Dr. Walter Mayrhofer) ab WS 2018/19)
  • Arbeitsvorbereitung (DHBW Stuttgart 2011-2013)
  • Lehrveranstaltungen im Rahmen der Ringvorlesung »Technikfolgenabschätzung« (Universität Stuttgart, 2014-2016)

Publikationen
Monographien

  • Schlund, S., Pokorni, B.: Industrie 4.0 – Wo steht die Revolution der Arbeitsgestaltung?, Stuttgart/Ulm, 2016, Ingenics AG, 2014, 35 S.
  • Pfeiffer, Sabine; Schlund, Sebastian; Suphan, Anne; Korge, Axel (2016): Zukunftsprojekt Arbeitswelt 4.0 Baden-Württemberg – Vorstudie Bd. 1. Zusammenführung zentraler Ergebnisse für den Maschinenbau. Stuttgart: Fraunhofer IAO und Universität Stuttgart.
  • Korge, Axel/Schlund, Sebastian/Marrenbach, Dirk (2016): Zukunftsprojekt Arbeitswelt 4.0 Baden-Württemberg – Vorstudie Bd. 2. Szenario-basierte Use-Cases und Zukunftsszenerien für den Maschinenbau,Stuttgart: Fraunhofer IAO.
  • Schlund, S., Hämmerle, M., Strölin, T.:Industrie 4.0 – Eine Revolution der Arbeitsgestaltung, Stuttgart/Ulm, 2015, Ingenics AG, 2014, 31 S.
  • Bauer, W., Schlund, S., Marrenbach, D., Ganschar, O., Bundesverband Informationswirtschaft, Telekommunikation und neue Medien e.V. -bitkom- Industrie 4.0 - Volkswirtschaftliches Potenzial für Deutschland., Berlin, BITKOM, 2014, 43 S.
  • Ganschar, O., Gerlach, S., Hämmerle, M., Krause, T., Schlund, S., Spath, D. (Hrsg.):Produktionsarbeit der Zukunft - Industrie 4.0, Stuttgart : Fraunhofer Verlag, 2013, ISBN 978-3-8396-0570-7, 150 S.
  • Schlund, S.:Anforderungsaktualisierung in der Produktentwicklung: Entwicklung einer Methodik zur Aktualisierung von Anforderungen durch die Einbindung anforderungsrelevanter Ereignisse, Aachen: Shaker, 2011, VIII, 192 S.; (Zugl.: Wuppertal, Univ., Diss., 2011), ISBN 978-3-8440-0003-0

Zeitschriftenartikel (Journals und Fachzeitschriften)

  • Mayrhofer W., Kames D., Schlund S.: Made in Austria 2019- survey results of the first industry panel on production work in Austria, Management and Production Engineering Review, Vol. 11, no. 3. Sept.2020, ISSN 2080-8208, e-ISSN 2082-1344
  • Mayrhofer W., Rupprecht P., Schlund S., One-fits-all vs. Tailor-Made: User-centered Workstations for field assembly with an application in aircraft parts manufacturing, Proceedings of the 25th ICPR – Manufacturing Innovation: Cyber Physical Manufacturing, Chicago, Il., Aug. 9-14, 2019, Procedia Manufacturing, Volume 39, pp. 149-157, 2019 
  • Schlund S., Mayrhofer W., Rupprecht P. (2018). Möglichkeiten der Gestaltung individualisierbarer Montagearbeitsplätze vor dem Hintergrund aktueller technologischer Entwicklungen, ZfA (Zeitschrift für Arbeitswissenschaft), Berlin, Heidelberg: Springer
  • Schlund, S., & Baaij, F. (2018). Describing the Technological Scope of Industry 4.0-a Review of Survey Publications. LogForum, 14(3).
  • Bauer, W., Schlund, S., Hornung, T., & Schuler, S. (2018). Digitalization of Industrial Value Chains-a Review and Evaluation of Existing Use Cases of Industry 4.0 in Germany. LogForum, 14(3).
  • Pokorni, B., Schlund, S., Findeisen, S., Tomm, A, Euper, D., Mehl, D., Brehm, N., Ahmad, D., Ohlhausen, P., Palm, D. (2017): Produktionsassessment 4.0 - Entwicklung eines Reifegradmodells zur Bewertung der Lean Management und Industrie 4.0-Reise von produzierenden Unternehmen, ZWF Zeitschrift für wirtschaftlichen Fabrikbetrieb, Jahrg. 112, Nr.01-02/2017, S.20-24
  • Bauer, W., Herkommer, O., Schlund, S., Nitsche, J.: Dank verbesserter Transparenz und Informationsbereitstellung - Beste Chancen für Digitale Transformation, ZWF Zeitschrift für wirtschaftlichen Fabrikbetrieb, Jahrg. 111 (2016), Nr.9, S.573-575
  • Bauer, W., Herkommer, O., Schlund, S.Die Digitalisierung der Wertschöpfung kommt in deutschen Unternehmen an: Industrie 4.0 wird unsere Arbeit verändern, ZWF Zeitschrift für wirtschaftlichen Fabrikbetrieb, Jahrg. 110 (2015), Nr.1/2, S.68-73
  • Bauer, W., Ganschar, O., Gerlach, S., Hämmerle, M., Krause, T., Schlund, S.:Industrie 4.0 - flexiblere und reaktionsfähigere Produktionsarbeit - Ergebnisse der Industrie-4.0-Leitstudie des Fraunhofer IAO, wt Werkstattstechnik online, Jahrg. 104 (2014), Nr.3, S.134-138
  • Schlund, S., & Gerlach, S. (2013). Der Mensch im industriellen Holozän. Economic Engineering, S. 22, 26.
  • Spath, D., Gerlach, S., Hämmerle, M., Krause, T., Schlund, S.:Industrie 4.0 - Produktionsarbeit der Zukunft, wt Werkstattstechnik online, Jahrg. 103 (2013), Nr.2, Sonderheft Industrie 4.0, S.130-134
  • Ganschar, O., Gerlach, S., Hämmerle, M., Krause, T., Schlund, S., Spath, D.:Das Gesetz der Flexibilität, QZ – Qualität und Zuverlässigkeit, 10/2013, S.10-14
  • Spath, D., Schlund, S., Gerlach, S., Hämmerle, M., Krause, T.:Produktionsprozesse im Jahr 2030, IM: die Fachzeitschrift für Information Management 27 (2012), Nr.3, S.50-55
  • Schlund, S.; Riekhof, F.; Winzer, P.: Probleme bei der Entwicklung mechatronischer Systeme – Ergebnisse einer Industriebefragung, ZWF Zeitschrift für wirtschaftlichen Fabrikbetrieb, Jahrg. 104 (2009) Nr. 1/2, S.54-59.

Buchbeiträge

  • Bauer, W., Schlund, S., Strölin, T. (2018): Modellierungsansatz für ein arbeitsplatznahes Beschreibungsmodell der „Arbeitswelt Industrie 4.0“ in: Wischmann, S., Hartmann, E. A. (Hrsg.): Zukunft der Arbeit – Eine praxisnahe Betrachtung, Springer Berlin Heidelberg, ISBN: 978-3-662-49265-9
  • Schlund, S., Pokorni, B. (2017): Industrie 4.0 – Wo steht die Revolution der Arbeitsgestaltung?; in: Banse, G., Busch, U., Thomas, M.: Digitalisierung und Transformation: Industrie 4.0 und digitalisierte Gesellschaft, trafo Wissenschaftsverlag, Berlin
  • Spath, D., Schlund, S., Pokorni, B., Berthold, M. (2017): Produktionsassessment 4.0 – integrierte Bewertung variantenreicher Einzel- und Kleinserienfertigung in den Bereichen Lean Management und Industrie 4.0; in: Koether, R.: Lean Production für Einzel- und Kleinserienfertigung, Springer Gabler, Wiesbaden
  • Bauer, W., Schlund, S.:Wandel der Arbeit in indirekten Bereichen : Planung und Engineering;in: Digitalisierung industrieller Arbeit: Die Vision Industrie 4.0 und ihre sozialen Herausforderungen, H. Hirsch-Kreinsen (Hrsg.); Edition Sigma, Nomos-Verlag, 1. Auflage, Baden-Baden, 2015, ISBN 978-3-8487-2225-9, S.53-69
  • Herkommer, O., Schlund, S.: Zwischen Anspruch und Wirklichkeit; in: Industrie 4.0 erfolgreich implementieren, Frankfurt Business Media: Innovation, Jahrbuch 2015/2016: Schwerpunkt Consulting, Frankfurt: Frankfurt Business Media, 2015, ISBN: 978-3-945999-17-2, S.54-56
  • Spath, D., Pokorni, B., Ganschar, O., Schlund, S.: Intelligenter Störungsassistent im Serienanlauf als Industrie 4.0-Anwendungsfall; in: Industrie 4.0. Wie intelligente Vernetzung und kognitive Systeme unsere Arbeit verändern, W. Kersten (Hrsg.); GITO Verlag, Schriftenreihe der Hochschulgruppe für Arbeits- und Betriebsorganisation, Berlin, 2014, ISBN 978-3-9554-5083-0, S.343-371
  • Schlund, S., Schnabel, F., Rist, M.: Umsetzung der Ressourceneffizienz im Unternehmen; in: Handbuch Ressourcenorientierte Produktion, R. Neugebauer (Hrsg.); München: Hanser, 2014, 978-3-4464-3008-2, S.91-123
  • Spath, D., Ganschar, O., Gerlach, S., Hämmerle, M., Krause, T., Schlund, S.: Industry 4.0 - manufacturing work of the future: Survey results in: Challenges for the future - engineering management, H.-J. Bullinger (Hrsg.); D. Spath (Hrsg.); Novi Sad: University of Novi Sad, Faculty of Technical Sciences, Department of Industrial Engineering and Management, 2013, ISBN: 978-3-902734-01-3, S.1-18
  • Schlund, S., Gerlach, S., Schweizer, W., Laufs, U., Schneider, P.,Zibuschka, J.: Mobile assistance for energy-efficient production : Scenario parameters and system impact in: EcoProduction and logistics. Emerging trends and business practices, P. Golinska (Hrsg.); Berlin: Springer, 2013, ISBN 978-3-642-23552-8, S.169-184
  • Schlund, S.; Winzer, P.: DeCoDe-Modell zur anforderungsgerechten Produktentwicklung; in: H. H. Holzmüller, G. Bandow (Hrsg.): Das ist gar kein Modell - Beiträge zur Annäherung betriebswirtschaftlicher und ingenieurwissenschaftlicher Nutzung von Modellen, Wiesbaden: Gabler Verlag, 2009, ISBN 978-3-8349-1842-0, S.277-293
  • Rosendahl, J.; Kulig, S.; Schlund, S, Winzer, P.: Methodenworkflow zur Entwicklung mechatronischer Systeme; in: B. Künne; W. Tillmann; H.-A. Crostack (Hrsg.): Forderungsgerechte Auslegung von intralogistischen Systemen. Logistics on Demand, Dortmund: Verlag Praxiswissen 2009. ISBN 978-3-86975-005-7. S.63 79
  • Schlund, S.: A Database-driven Approach to Integrate Requirements into the Product Development Process; in: J. Sinaj; P. Winzer, P. (Hrsg.): From Integrated Management Systems towards Generic Management Systems – Approaches from Slovakia and Germany, Aachen: Shaker. 2009. ISBN 978-3-8322-8508-1, S.87-96
  • Winzer, P.; Schlund, S.; Kulig, S.; Rosendahl, J.: Methodischer Ansatz zur anforderungsgerechten Entwicklung vernetzter mechatronischer Systeme in intralogistischen Anlagen; in: H.-A. Crostack, H. A.; M. ten Hompel (Hrsg.): Forderungsgerechte Auslegung von intralogistischen Systemen. Logistics on Demand, Dortmund: Verlag Praxiswissen 2007. ISBN 978-3-89957-059-5. S.101-124
  • Winzer, P.; Schlund, S.; Kulig, S.; Gruber, S.: Ansatz zur Strukturierung verschiedener Konstruktions- und Entwicklungsprozesse für mechatronische Systeme; in: H.-A. Crostack; m. ten Hompel (Hrsg.): Forderungsgerechte Auslegung von intralogistischen Systemen. Logistics on Demand, Dortmund: Verlag Praxiswissen 2007. ISBN 978-3-89957-047-2. S.99-119

Beiträge in Tagungsbänden – Vorträge mit Tagungsband-Eintrag

  • Christina Schmidbauer, Marcel Umele, Tanja Zigart, Astrid Weiss, Sebastian Schlund: On the Intention to Use the Pepper Robots as Communication Channel in a Business Context: Results of a User Acceptance Survey. In Proceedings of the 8th International Conference on Human-Agent Interaction (HAI), 2020.
  • Mayrhofer W., Rupprecht P., Schlund S., (2019). One-fits-all vs. Tailor-Made: User-centered Workstations for Field Assembly with an Application in Aircraft Parts Manufacturing (forthcoming), Proceedings of the 25th ICPR – Manufacturing Innovation: Cyber Physical Manufacturing, Chicago, Il., Aug. 9-14, 2019
  • W. Mayrhofer, F. Ansari, W. Sihn, S. Schlund (2019). Konzept für ein Assistenzsystem für arbeitsplatznahes, reziprokes Lernen in hochautomatisierten Produktionsumgebungen, GfA Frühjahrskongress 2019, Arbeit interdisziplinär analysieren – bewerten – gestalten, Dresden, Feb. 27-Mar. 1, 2019
  • F. Ansari, P. Hold, W. Mayrhofer, S. Schlund, and W. Sihn, AUTODIDACT: Introducing the Concept of Mutual Learning into a Smart Factory Industry 4.0, In Proceedings of 15th International Conference on Cognition and Exploratory Learning in Digital Age (CELDA 2018), October 21-23, Budapest, Hungary
  • Schlund, S., Baaij, F. (2017):An implicit definition of Industry 4.0 using citation based technology ranking; Proceedings of 24th International Conference on Production Research (ICPR 24), July 31st – August 3th 2017, Poznan, Poland
  • Bauer, W., Schlund, S., Hornung, T., Schuler, S.. (2017): Digitalization of industrial value chains – a review and evaluation of existing use cases of Industry 4.0 in Germany; Proceedings of 24th International Conference on Production Research (ICPR 24), July 31st – August 3th 2017, Poznan, Poland
  • Bauer, W., Schlund, S., Vocke, C.: Working life within a hybrid world – how digital transformation and agile structures affect human functions and increase quality of work and business performance, 8th International Conference on Applied Human Factors and Ergonomics (AHFE 2017), In: Advances in Human Factors, Business Management and Leadership; Proceedings of the AHFE 2017 International Conferences on Human Factors in Management and Leadership, and Business Management and Society, July 17–21, 2017, The Westin Bonaventure Hotel, Los Angeles, California, USA, S.3-10
  • Hämmerle, M., Pokorni, B., Berthold, M., Schlund, S., Bauer, W. (2017):FUTURE WORK LAB- Erfolgreiche Industriearbeit von morgen - erleben, erfahren und gestalten, GfA-Frühjahrskongress, 15.-17.02.2017, Brugg-Windisch
  • Bauer, W., Ganschar, O., Marrenbach, D., Schlund, S.: Economic impact of IT-integrated manufacturing (Industrie 4.0) for selected industries in Germany, CD-Proceedings of 23rd International Conference on Production Research (ICPR 23), August 2nd – August 5th 2015, Manila, Philippines
  • Bauer, W., Hämmerle, M., Schlund, S., Vocke, C.: Transforming to a hyper-connected society and economy – towards an ‚Industry 4.0‘; 6th International Conference on Applied Human Factors and Ergonomics (AHFE 2015), July 26th – July 30th 2015, Las Vegas, USA, Procedia manufacturing 3 (2015), S.417-424
  • Bauer, W., Schlund, S., Ganschar, O., Pokorni, B.: Concept of a failures management assistance system for the reaction on unforeseeable events during the ramp-up, 8th International Conference on Digital Enterprise Technology (DET 2014), March 25th – March 28th 2014, Stuttgart, Procedia CIRP 25, Amsterdam, Elsevier, 2014, S.420-425
  • Schlund, S.: Industrie 4.0 – Herausforderungen und Handlungsfelder in der industriellen Produktion, Instandhaltung im Wandel – Industrie 4.0: Herausforderungen und Lösungen, Tagungsband zum ÖVIA-Kongress 2014, 8.-9. Oktober 2014, Leoben, TÜV-Verlag, ISBN 978-3-8249-1823-2
  • Matt, D.-T., Spath, D., Braun, S., Schlund, S., Krause, D.: Morgenstadt -Urban Production in the City of the Future, Proceedings of the 5th International Conference on Changeable, Agile,Reconfigurable and Virtual Production (CARV 2013), München, October 6th-9th, 2013, S.13-17
  • Spath, D., Gerlach, S., Hämmerle, M., Schlund, S., Strölin, T.: Cyber-physical system for self-organised and flexible labour utilisation, CD‐Proceedings of 22nd International Conference on Production Research (ICPR 22), July 28th – August 1st 2013, Foz do Iguaçu, Brasil
  • Spath, D., Ganschar, O., Gerlach, S., Hämmerle, M., Jesemann, I., Krause, T., Schlund, S.: Industry 4.0 - manufacturing work of the future : Survey results, CD‐Proceedings of 22nd International Conference on Production Research (ICPR 22), July 28th – August 1st 2013, Foz do Iguaçu, Brasil
  • Spath, D., Schlund, S., Laufs, U., Ruff, C., Hetzel, T., Gerlach, S.: Introducing the assieff software demonstrator : Mobile assistance for energy efficient behaviour on a shop-floor level, CD‐Proceedings of 22nd International Conference on Production Research (ICPR 22), July 28th – August 1st 2013, Foz do Iguaçu, Brasil
  • Spath, D., Scholtz, O., Bender, M., Schlund, S.: Low-effort method for quickly determining the most economical strategy of material provisioning for the dynamic design of transformable assembly systems, CD‐Proceedings of 22nd International Conference on Production Research (ICPR 22), July 28th – August 1st 2013, Foz do Iguaçu, Brasil
  • Laufs, U., Schlund, S., Schneider, P.: A support system for energy efficient product assembly in SME, Proceedings of International Symposium on Green Manufacturing and Applications (ISGMA 2012), August 27th – 29th 2012, Jeju Island, Korea
  • Schlund, S., Gerlach, S., Schweizer, W.: Mobile Assistance for Energy-efficient Production – a scenario approach, CD-Proceedings of 21st International Conference on Production Research (ICPR 21), July 31st - August 4th 2011,  Stuttgart
  • Müller, N., Schlund, S., Winzer, P.: Modellierung komplexer mechatronischer Systeme anhand des Demand Compliant Design; Tagungsband 11. Fachtagung EKA 2010, Beschreibungsmittel, Methoden, Werkzeuge und Anwendungen, 25. - 27.5.2010, Magdeburg
  • Müller, N., Schlund, S., Winzer, P.: Möglichkeiten der freien Attribuierung von Systemelementen mechatronischer Systeme; Tagungsband zum 7.Paderborner Workshop "Entwurf mechatronischer Systeme" 18. - 19.März 2010, Paderborn
  • Schlund, S.; Müller, N.: Managing Requirements over the Entire Product Life Cycle; Tagungsunterlagen 11th Conference on Quality Management and Organizational Development (QMOD 2008), 20th -22nd August 2008 Helsingborg, Sweden
  • Schlund, S.; Ott, S.; Winzer, P.: Method Integration to enhance the Quality Capability of the Product Development Process, Tagungsunterlagen 10th Conference on Quality Management and Organizational Development (QMOD 2007), 18th – 20th June 2007 Helsingborg/ Sweden

Forschungsberichte

 

Vita

Ausbildung

  • 2011 Promotion zum Doktor der Ingenieurwissenschaften an der Bergischen Universität Wuppertal; Dissertation zum Thema »Anforderungsaktualisierung in der Produktentwicklung« (magna cum laude)
  • 1999-2006 Studium des Verkehrswesens an der Technischen Universität Berlin; Diplomarbeit zum Thema »Untersuchung von Alternativen zur Verbesserung der Transportplanung in der Ersatzteillogistik aus Sicht des Verladers«
  • 2003/04 Auslandsstudienjahr an der INSA Lyon

Berufserfahrung

  • seit 2017 Universitätsprofessor und Leiter des Forschungsbereichs Human Centered Cyber Physical Production and Assembly Systems
  • (BMK-Stiftungsprofessur für Industrie 4.0)
  • 2012-2017 Abteilungsleiter Produktionsmanagement am Fraunhofer-Institut für Arbeitswirtschaft und Organisation (IAO), Stuttgart
  • 2012-2017 Akademischer Rat am Institut für Arbeitswissenschaft und Technologiemanagement der Universität Stuttgart
  • 2010-2012 Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Arbeitswissenschaft und Technologiemanagement der Universität Stuttgart
  • 2006-2010 Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Fachgebiet Produktsicherheit und Qualitätswesen der Bergischen Universität Wuppertal

Mitarbeit in Konferenzen, Gutachtertätigkeit

  • Fachbeirat beim »Deutschen Montagekongress«
  • Fachgutachter im Leitmarktwettbewerb "IKT.NRW" des Landes Nordrhein-Westfalen
  • Fachgutachter im Leitmarktwettbewerb "Produktion.NRW" des Landes Nordrhein-Westfalen
  • Fachgutachter der Hans-Böckler-Stiftung
  • Mitglied der »Allianz Industrie 4.0 Baden-Württemberg«
  • Mitglied des Entwicklungsteams des Studiengangs »Smart Engineering« der FH St. Pölten
  • Reviewer der ICPR24 International Conference on Production Research in Poznan, Polen
  • Session Chair der ICPR24 Conference - IT/AI for manufacturing track.
  • Mitglied im Programmkommittee der Konferenz "Zukunftsprojekt Arbeitswelt 4.0" des Landes Baden-Württemberg (2015 und 2016)
  • Reviewer LogForum-Scientific Journal of Logistics
  • Reviewer der Fachkonferenz "Forum Medientechnik"

Auszeichnungen

  • Best Paper Award der 22. International Conference on Production Research 2013 durch die International Foundation for Production Research IFPR für das Paper »Cyber-Physical System for Self-Organised and Flexible Labour Utilisation«
  • Auszeichnung des Zukunftslabors »Produktionsarbeit 4.0« als einer von 100 Orten für Industrie 4.0 in Baden-Württemberg am 19. Februar 2016